Frosta AG Umsatz geht zurück

Lebensmittel Praxis | 23. März 2012
Frosta AG: Umsatz geht zurück

Bildquelle: fotolia

Tiefkühlkosthersteller Frosta rechnet in den kommenden Jahren mit einer wachsenden Nachfrage nach Tiefkühlkost in Deutschland. 2011 büßte der Tiefkühlspezialist allerdings Umsatz und Ertrag ein und erwartet auch im laufenden Jahr keine Entspannung im Markt.

Anzeige

Den Preiswettbewerb führt die Frosta AG für die sinkenden Erlöse im Eigenmarkengeschäft an. Das blieb mit 247 Mio. Euro 5 Prozent unter Vorjahresniveau. Die Marke Frosta hat laut Unternehmen um 2,1 Prozent zugelegt. Daraus ergibt sich ein Gesamtumsatz von 385 Mio. Euro, minus 2 Prozent gegenüber Vorjahr. 40 Prozent der Erlöse kommen aus dem Ausland. Der Gewinn vor Steuern fiel um 13 Prozent auf 12,3 Mio. Euro.