Wilhelm Brandenburg Wurst ohne Darmkeime

Lebensmittel Praxis | 05. März 2012

Die Firma Wilhelm Brandenburg hat wegen einer möglichen Verunreinigung ihrer Wurst „Timmendorfer Schinkenzwiebelmettwurst" (2 x 100 g) und „Meisterklasse Schinkenzwiebelmettwurst" (200 g) Entwarnung gegeben.  

Anzeige

„Mittlerweile liegen uns zwei Gegenproben der Produkte vor, eine Eigenprobe sowie eine amtliche Gegenprobe. Beide sind negativ, das heißt frei von Beanstandungen", erklärte Rewe-Unternehmenssprecher Andreas Krämer. Es hatte die Sorge bestanden, dass es einen Zusammenhang mit den EHEC-Fällen in Hamburg und Schleswig-Holstein gab.