Emmi Übernimmt italienischen Desserthersteller

Lebensmittel Praxis | 10. Juni 2011

Die Schweizer Emmi-Gruppe hat einen Kaufvertrag für die A-27 SpA mit Sitz in Rancio Valcuvia, Italien, unterzeichnet. A-27 ist ein international tätiges Unternehmen, das Dessertspezialitäten herstellt und vertreibt. Die Produkte sind unter der Marke Bontà Divina sowie als Handelsmarken in rund 25 Ländern erhältlich.

Anzeige

Durch diese Akquisition könne Emmi ihre Kompetenz im Dessert-Bereich ausbauen, die Marktposition in ihren Schlüsselmärkten weiter ausbauen und die Wachstumsstrategie fortsetzen, so Urs Riedener, CEO von Emmi.

Die 1978 gegründete A-27 SpA erzielt einen Umsatz von etwa 65 Mio. Euro. Die größten Märkte sind Frankreich und Italien, gefolgt von Deutschland, Großbritannien und den Benelux-Ländern. Der Markenanteil im Produktportfolio beträgt rund 45 Prozent, der Anteil an Eigenmarken liegt bei 55 Prozent.

Emmi übernimmt A-27 einschließlich der rund 230 Mitarbeiter sowie mit allen Aktiva und Passiva. Die Produktion der Desserts wird auch nach der Übernahme in der Region Rancio Valcuvia bleiben.

Im Zuge dieser Übernahme gab das Unternehmen zudem bekannt, dass man den Aktienanteil an der Holding der Schweizerischen Milchproduzenten AG (HSMP), Zollikofen, und der Emmi Interfrais SA, Küssnacht, auf 99,8 beziehungsweise 96 Prozent erhöht habe.