Larsen Danish Seafood Neuer Eigentümer

LEBENSMITTEL PRAXIS | 19. Februar 2015

Wenige Tage nach der Eröffnung der Insolvenzverfahren über die Vermögen der Larsen Danish Seafood Gruppe durch das Amtsgericht Flensburg am 1. Februar hat sich ein Käufer gefunden. Die beiden deutschen Unternehmen Larsen Danish Seafood GmbH und Larsen Danish Seafood (Leegina) GmbH sowie die in Dänemark registrierte Marke Larsen werden an das Fischereiunternehmen Christian i Grótinum von den Färöer Inseln verkauft.

Anzeige

„Die Standorte in Harrislee und Bremerhaven bleiben bestehen, und der überwiegende Teil der 300 Arbeitsplätze werden erhalten“, sagt Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Wilhelm Salim Khan Durani von der Kieler Sozietät Cornelius + Krage.