Veltins Absatz und Umsatz steigt

LEBENSMITTEL PRAXIS | 22. Januar 2015
Veltins: Absatz und Umsatz steigt

Bildquelle: Veltins

Mit einem Ausstoß von 2,77 Mio. hl (+2,6 Prozent) konnte die Brauerei C. & A. Veltins im abgeschlossenen Geschäftsjahr weiter wachsen. Als Gründe nannte das Unternehmen die starke Performance der Marke Veltins und den Debüterfolg von Grevensteiner Original in Gastronomie und Handel.

Anzeige

Wichtige Impulsgeber waren auch die Fußball-Weltmeisterschaft sowie das erfreuliche Wetter. Der Gesamtumsatz legte im Geschäftsjahr 2014 ebenfalls zu und erreichte 308 Mio. Euro (+6,6 Prozent). Während die Biermixrange V+ unverändert zu den geschmacklichen Innovationstreibern zähle, machen sich hier bereits die demografisch bedingten Zielgruppenverluste bemerkbar, so dass die Marke 383.000 hl erreichte. Veltins Radler und Radler Alkoholfrei legten im gleichen Sortensegment um 14,5 Prozent zu. Unterdessen stieg die Wettbewerbsintensität im wachsenden Fassbrause-Segment durch den Markteintritt weiterer Preiseinstiegsmarken. Die vor drei Jahren eingeführte Veltins Fassbrause setzte im zurückliegenden Geschäftsjahr 68.900 hl ab.