Katjes Übernimmt Piasten

LEBENSMITTEL PRAXIS | 30. September 2014

Die Katjes International GmbH & Co. KG ("Katjes International") übernimmt über ihre 100-Prozent-Tochtergesellschaft Katjes GmbH, die Piasten GmbH & Co. KG („Piasten“), mit sofortiger Wirkung komplett. Piasten hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. Juni 2014) mit 395 Mitarbeitern in Forchheim bei Nürnberg einen Nettoumsatz von 91,6 Mio. Euro erzielt.

Anzeige

Mehr als die Hälfte des Absatzes wurde dabei mit Dragees, wie z.B. den bekannten Schokolinsen oder der Produktrange unter der Marke „Big Ben“ erzielt. Piasten ist damit der größte Drageehersteller in Deutschland. Wie auch bei den anderen Beteiligungen von Katjes International bleibt Piasten rechtlich und organisatorisch selbständig. Die bisherige Geschäftsführung, welche Piasten 2005 in einem Management-Buy-Out von dem damaligen Eigentümer Cadbury übernommen hatte, wurde für zunächst weitere fünf Jahre bestätigt. Damit soll eine konstante Unternehmensentwicklung in den nächsten Jahren sichergestellt werden.

Die rechtlich selbständige Katjes International GmbH & Co. KG ist gemeinsam mit ihrer Schwestergesellschaft Katjes Fassin GmbH + Co. KG („Katjes Deutschland“) Teil der Katjes-Gruppe. Katjes International bündelt strategische Beteiligungen der Katjes-Gruppe in Westeuropa, die jeweils über starke und etablierte Marken in ihren Heimatmärkten verfügen.