Zamek Nun in Regel-Insolvenz

Die Günther Zamek Produktions- und Handelsgesellschaft hat bei Gericht wegen unterschiedlicher Auffassungen von Geschäftsführung und Anleihegläubigern über das Vorgehen im Sanierungsverfahren die Aufhebung der Eigenverwaltung  beantragt.

Dienstag, 17. Juni 2014 in Industrie-Archiv
LEBENSMITTEL PRAXIS

Das Gericht hat dem stattgegeben und ein Regel-Insolvenzverfahren angeordnet. Nikolaos Antoniadis, bisher Geschäftsführer, legt die Leitung der insolventen Holding-Gesellschaft nieder und übergibt sie an Niering Stock Tömp Insolvenzverwaltungen. Rechtsanwalt Dr. Christoph Niering war bisher als Sachwalter begleitet. Die drei operativen Tochtergesellschaften der Zamek-Gruppe, die Dr. Lange & Co GmbH, die Zamek Nahrungsmittel Dresden GmbH und die Zamek Nahrungsmittel GmbH & Co. KG, bleiben vom Beschluss des Amtsgerichts unberührt und setzen die Sanierung in Eigenverwaltung unverändert fort.