Beiersdorf Zuwachs in allen Geschäftsbereichen

LEBENSMITTEL PRAXIS | 16. Januar 2014
Beiersdorf:  Zuwachs in allen Geschäftsbereichen

Bildquelle: Beiersdorf

Das Hamburger Kosmetikunternehmen Beiersdorf hat vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2013 veröffentlicht. Demnach konnte die AG in beiden Unternehmensbereichen, Consumer (Kosmetik) und Tesa, zulegen und unterm Strich ein organisches Umsatzwachstum von 7,2 Prozent verzeichnen.

Anzeige

Nominal kletterte der Umsatz um 1,7 Prozent auf 6.141 Mio. Euro. Die große Differenz zwischen nominalem und organischem Wachstum basiere auf der Stärke des Euro im vergangenen Jahr, erklärt das Unternehmen.

Im Unternehmensbereich Consumer verzeichnete Beiersdorf nach eigenen Angaben deutliche Zuwächse sowohl in den gesättigten Märkten in Europa – erstmals seit 2008 auch in Westeuropa - als auch in den Wachstumsmärkten, insbesondere in Lateinamerika und der Region Afrika/Asien/Australien. Alle drei Kernmarken, Nivea, Eucerin und La Prairie, trugen zu diesem Wachstum bei. Insgesamt stieg der Umsatz im Bereich Consumer nominal um 1,1 Prozent auf 5.103 Mio. Euro und organisch um 7,0 Prozent.

Der Unternehmensbereich Tesa kam 2013 auf ein Umsatzplus von organisch 8,4 Prozent und nominal 4,6 Prozent (auf 1.038 Mio. Euro). Dazu haben sowohl das Direkt- als auch das Handelsgeschäft in allen Regionen beigetragen. Besonders dynamisch entwickelte sich das Geschäft in Asien und in den USA. Wachstumstreiber waren dort erneut die Elektronik- und die Automobilindustrie.


„2013 war für unser Unternehmen ein wichtiges und erfolgreiches Jahr. Nachdem wir 2012 mit der Blue Agenda die umfassende strategische Weiterentwicklung vorbereitet und eingeleitet hatten, haben wir sie 2013 mit großer Konsequenz umgesetzt. Das Wachstum in beiden Geschäftsbereichen zeigt, dass unser Unternehmen auf dem richtigen Weg ist", kommentiert Stefan F. Heidenreich, Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG, die Zahlen.

Wie das Unternehmen zudem mitteilte, hat der Aufsichtsrat der Beiersdorf AG die Verlängerung des Vertrags von Heidenreich für fünf weitere Jahre beschlossen. Die neue Laufzeit des Vertrags beginnt mit Wirkung zum 01. Januar 2015 und endet am 31. Dezember 2019.