Ausbilder des Jahres 2010 Preisträger geehrt

LEBENSMITTEL PRAXIS | 27. September 2010

Gestern Abend hat die LEBENSMITTEL PRAXIS die besten Ausbilder im Lebensmittelhandel ausgezeichnet. Ernst Burgbacher, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, betonte in seinem Grußwort, dass der Branchenwettbewerb ein wichtiges Signal setzt. Denn, so Burgbacher: „Gut ausgebildete Fachkräfte fallen nicht vom Himmel. Nur mit engagierten Ausbilderinnen und Ausbildern kann eine Qualifizierung zu guten Fachkräften gelingen.“

Anzeige

Eine hochkarätig besetzte Jury (in der unter anderem Personalentwickler aus acht verschiedenen Handelsunternehmen vertreten waren) hat die diesjährigen Preisträger in unterschiedlichen Kategorien ermittelt. Super- und Verbrauchermärkte: Dietrich Darscht (Filialleiter Tegut, Bebra); Lebensmittelabteilungen der Kauf- und Warenhäuser sowie Cash- und Carry-Märkte: Rosemarie Keilholz (Metro Nürnberg-Buch); SB-Warenhäuser: Heinz Zander (Centerleiter Kaufland Neckarsulm); Selbstständiger Handel: Mark Schifferer (Personalreferent Aktiv-Markt Gebauer, Göppingen); Handelszentralen: Friedhelm Scholz (Rewe West, Hürth). Einen Bericht über alle Preisträger und Nominierten sowie die Preisverleihung finden Sie in der Ausgabe 19/10 der LEBENSMITTEL PRAXIS.