Netto Neue Filialen mit Ladestationen

LEBENSMITTEL PRAXIS | 11. August 2016

Netto Marken-Discount testet in zwei neuen Filialen, Regenstauf (Eröffnung 23. August)  und Obertraubling (13. September 2016), Ladestationen für Elektrofahrzeuge und E-Bikes in Kooperation mit der REWAG (Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG).

Anzeige

Netto sieht das als weiteren Schritt, seine Klimabilanz durch umweltschonende Technologien zu verbessern. In den zwei Filialen kommen unter anderem Heizsysteme mit Wärmerückgewinnung, bedarfsgerechte Lüftungsanlagen, optimierter Wärmeschutz und energiesparende LED-Lampen zum Einsatz. An den Ladestationen können Kunden künftig Naturstrom zapfen, um eine ‎CO2-neutrale ‎Mobilität ‎zu garantieren.‎ Während der üblichen Einkaufszeit können so bis zu 100 km Fahrleistung nachgetankt werden. „Mit der Bereitstellung der Ladestationen wollen wir die Akzeptanz der E-Mobilität bei den ‎Bürgern ‎erhöhen und ihnen in Regensburg und der Region Anreize für die ‎Elektromobilität auch beim Einkaufen in unseren Filialen ‎bieten‎“ so Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.