Presse-Grosso Bereich Marktanalyse neu strukturiert

LEBENSMITTEL PRAXIS | 28. April 2015

Der Bundesverband Presse-Grosso verbreitert die personelle Basis im Fachbereich Marktanalyse und hat die Unternehmer Henning Essmeyer (Presseservice Südwest), Vincent Nolte (Maurer & Nolte GmbH, Bremen) und Claudius Rafflenbeul-Schaub (Wilhelm Schmitz GmbH, Duisburg) zu Bereichsleitern berufen. Sie berichten direkt an den zweiten Vorsitzenden, der im Gesamtvorstand die strategische Leitung der Marktanalyse verantwortet.

Anzeige

Essmeyer führt den Bereich Datenmanagement, dessen Kern das Presse Datawarehouse und die Vertriebstechnik ist. Nolte leitet den Bereich Regulierung. Dazu zählen alle Instrumente und Maßnahmen zur optimalen Vertriebssteuerung, die der Pressegroßhandel in seiner Funktion als Category Manager für Presse einsetzt.

Die Leitung des Bereichs Vertriebsmarktforschung übernimmt Rafflenbeul-Schaub (37). Zu seinem Verantwortungsbereich gehören neben der Einzelhandelsstrukturanalyse u. a. das Controlling des Sortimentsmanagements, die Weiterentwicklung geografischer Informationssysteme - auf Cluster- und Lokalmarkt-Ebene - sowie die Käufermarktforschung.