Anzeige

Globus Rüsselsheim-Bauschheim

Reiner Mihr | 23. September 2016
Globus: Rüsselsheim-Bauschheim

Bildquelle: Globus

Handel und Gastronomie wachsen immer mehr zusammen. Sicher nix Neues – aber so konsequent wie im neuen Globus wurde es bisher nicht umgesetzt.

Anzeige

In Rüsselsheim-Bauschheim steht das neue Flaggschiff der Globus-Gruppe, ein SB-Warenhaus mit 9.600 qm Verkaufsfläche, darauf verteilt an die 80.000 Artikel. Hier wird erstmals das innovative Gastronomiekonzept umgesetzt, das die bisher übliche Trennung von Essen und Einkaufen weitgehend aufhebt. Die Gastronomieabteilung geht quasi ansatzlos in den Markt über. Im Markt selbst gibt es an der Fischtheke ein kleines Bistro, eine Salat- und Antipasti-Bar in der Obst- und Gemüseabteilung sowie ein Kaffee-Bistro in der Bäckerei-Sektion. Wo möglich, werden in der Gastronomie die Erzeugnisse aus dem Globus eingesetzt. Eine Auswahl der Speisen aus der Gastronomie, wie frisch hergestellter Pizzateig, Pasta, Salate und Soßen, kann an der „Genuss-Manufaktur“ auch fertig oder halb fertig als Convenience-Produkt mit nach Hause genommen werden. Dazu gibt es eine Snackinsel sowie die in Eigenregie geführte Sushibar.

Neben dem gewohnt breiten und tiefen Sortiment fällt beim neuen Globus noch das große Angebot an loser Ware auf: Von Tee über Müsli bis zu Erbsen und Bohnen kann auch in kleinsten Mengen eingekauft werden.