Agrana Umsatzplus trotz schwierigem Markt

Lebensmittel Praxis | 15. Mai 2012

Das Zucker-, Stärke- und Frucht-Unternehmen Agrana, Wien, steigerte im Geschäftsjahr 2011/12 den Konzernumsatz um 19 Prozent auf 2,57  Mrd. Euro. Das operative Ergebnis legte um 80,7 Prozent zu und erreichte 232,4 Mrd. Euro. „Wir konnten die volatilen Marktentwicklungen gut vorhersehen und entsprechend rasch reagieren", sagte der Vorstandsvorsitzende Johann Marihart.

Anzeige

Für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 erwartet das Unternehmen einen Nettogewinn „leicht unter dem Vorjahr". Beim Umsatz wird aufgrund „leichter Volumenzuwächse und eines höheren Durchschnittspreisniveaus" mit einem „moderaten" Anstieg gerechnet. Ergebnisseitig werde es allerdings schwierig sein, das Vorjahr zu übertreffen.