DMK Molkereiunternehmen will Durigon Gelato kaufen

Lebensmittel Praxis | 24. November 2011
DMK: Molkereiunternehmen will Durigon Gelato kaufen

Bildquelle: iStockphoto

Die Deutsches Milchkontor GmbH will ihre Position auf dem europäischen Milchmarkt weiter stärken. Jetzt wurde der Erwerb des Eisherstellers Durigon Gelato beim Bundeskartellamt angemeldet.

Anzeige

Derzeit werden Verhandlungen mit den Gesellschaftern des Familienunternehmens mit Sitz und Produktion in Schwanewede-Brundorf bei Bremen geführt. „Das Unternehmen verfügt über einen Standort mit modernsten Anlagen und einer optimalen, zukunftsfähigen Infrastruktur und ein attraktives Produktsortiment, das unser bestehendes Portfolio ergänzt", begründet Frederic Dervieux, Leiter des Geschäftsbereichs Eis bei DMK, das Interesse am Eishersteller.

Nach erfolgreichem Abschluss der Verhandlungen mit Durigon soll der Betrieb in Schwanewede-Brundorf mit rund 70 Mitarbeitern unter DMK-Leitung weitergeführt werden. Die Parteien sind sich im Grundsatz einig und beabsichtigen, den Erwerb so schnell wie möglich zu vollziehen. Über die Gesellschaft hinaus plant DMK die bisher von Durigon gepachtete Immobilie zu kaufen.

Mit 70 Mitarbeitern erwirtschaftete die Durigon Gelato GmbH 2010 rund 20 Mio. Euro. Seit Bekanntwerden der wirtschaftlichen Schieflage des Unternehmens im September dieses Jahres wurde ein Interessent für die Gesellschaft gesucht.