R&R Ice Cream Kauft französischen Konkurrenten

Lebensmittel Praxis | 06. September 2011

R&R Ice Cream, nach eigenen Angaben Europas größter Eiscremehersteller für Handelsmarken mit Sitz in Osnabrück, übernimmt Pilpa, die Eiskremsparte von Maison Boncolac in Frankreich.

Anzeige

Pilpa ist laut R&R Ice Cream ein führender Eislieferant für französische Supermärkte und produziert jährlich 23 Mio. l Eiscreme in seinem Werk in Carcassonne. Neben den Handelsmarken übernehmen die Osnabrücker auch die Lizenzmarken Disney und Oasis, sodass James Lambert, CEO von R&R Ice Cream, davon ausgeht, in Frankreich künftig einen ähnlichen Umsatz zu erzielen wie in Deutschland: Dieser liegt jährlich etwa bei 250 Mio. Euro. In Deutschland wird der Handel unter anderem mit Landliebe Eiscreme, Botterbloom, Schatztruhe sowie Vita Cola Eis beliefert, R&R vertreibt zudem Produkte der Marke Mars Ice Cream.

Fabrice Ducasse, bisheriger Vertriebs- und Marketing Direktor bei Maison Boncolac, ist ab sofort als Vertriebs- und Marketing-Direktor für R&R Ice Cream in Frankreich tätig.