Tönnies Steuer-Razzia bei Spedition Wemhoff

Lebensmittel Praxis | 17. Juni 2011

Steuerfahnder haben Geschäftsräume der Tönnies-Spedition Wemhoff Transport GmbH in Weißenfels (Burgenland), im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück, in Sögel (Niedersachsen) und in Brandenburg/Havel durchsucht.

Anzeige

Seit Dezember 2009 ist die Firma Tönnies Alleingesellschafterin des Transportdienstleisters, teilte der Fleischkonzern Tönnies mit. „Die aktuellen Untersuchungen betreffen den Zeitraum von 2006 bis Dezember 2009", sagte ein Sprecher. Die Firma Tönnies sei somit nicht Gegenstand der Ermittlungen. Ermittelt werde vielmehr gegen einen ehemaligen Geschäftsführer der Firma Wemhoff Transport Logistik. Der sei mit der vollständigen Übernahme durch Tönnies Ende 2009 ausgeschieden. Als mittlerweile alleiniger Inhaber werde Tönnies die Untersuchungen unterstützen, sagte der Sprecher.
Staatsanwaltschaft und Steuerfahndung wollten die Aktion nicht bestätigen. Die Steuerfahnder in Bielefeld verwiesen auf das Steuergeheimnis. Unbekannt ist auch die Höhe des möglichen Steuerschadens. Nach Informationen des „Westfalen-Blatts" geht es um die Hinterziehung von Lohnsteuer und Einkommensteuer.
Die Spedition arbeitet fast ausschließlich für Tönnies und verfügt über rund 340 Lastwagen.