Birkel Zwei Standorte machen dicht

Lebensmittel Praxis | 15. April 2011
Birkel: Zwei Standorte machen dicht

Bildquelle: Creativ Collection

Der Teigwarenhersteller Birkel schließt nach Angaben der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NNG) zwei von drei Standorten. Die Verwaltung in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) wird aufgelöst und teilweise nach Hamburg verlagert. Der zum Konzern gehörende Warener Nudelproduzent Möwe mit 69 Mitarbeitern soll bis zum 30. September geschlossen werden.

Anzeige

Die Produktion werde in Mannheim konzentriert. Allerdings habe die Geschäftsleitung auch für diesen Standort Umstrukturierungen angekündigt. Das lasse nichts Gutes erwarten, sagt Elwis Capece von NGG. Birkel gehört ebenso wie der Hamburger Reisverarbeiter Euryza dem spanischen Nahrungsmittelkonzern Ebro Foods. Die Birkel Teigwaren GmbH beschäftigt nach eigenen Angaben rund 300 Mitarbeiter.