Riha Wesergold Neues Werk

Lebensmittel Praxis | 09. September 2014

Mit Beginn der Apfelernte hat der ostdeutsche Saftproduzent Riha Wesergold in Dodow ein neues Werk in Betrieb genommen. 15 Mio. Euro wurden seit Oktober vorigen Jahres in den Standort investiert, davon 8 Mio. Euro allein in die technischen Anlagen, wie Geschäftsführer Frank Jehring sagte.

Anzeige

Von seinen Mostobstplantagen im Raum Ludwigslust will das Unternehmen in diesem Jahr rund 25.000 t Äpfel einbringen und vermosten. Außerdem würden Früchte etwa aus Süddeutschland zugekauft, so dass pro Jahr etwa 50.000 t Obst in die vollautomatischen Saftpressen gehen können.