Rewe Group Rehberg verlässt Konzern

Lebensmittel Praxis | 14. Oktober 2010
Rewe Group: Rehberg verlässt Konzern

Nach nur zwei Jahren verlässt Discount-Vorstand Armin Rehberg (Foto) die Rewe Group. Er habe „wegen unterschiedlicher Auffassungen bezüglich der weiteren strategischen Ausrichtung von Penny, insbesondere in Deutschland", um sein Ausscheiden aus dem Rewe-Vorstand gebeten, heißt es in einer Pressemitteilung der Kölner.

Anzeige

Der Aufsichtsrat habe dem zugestimmt. Nun soll Rewe-Vorstandsmitglied Manfred Esser, unter anderem zuständig für den Einkauf, zusätzlich das Geschäftsfeld Discount übernehmen.

Der Vorstandsvorsitzende Alain Caparros hatte Rehberg erst vor zwei Jahren von Norma zu Penny geholt. In letzter Zeit soll das Verhältnis der beiden allerdings etwas belastet gewesen sein, unter anderem auch weil sich der Umsatz nicht zufriedenstellend entwickelt habe.

Caparros dankte Armin Rehberg heute für seine Leistungen und sein Engagement: „Armin Rehberg hat Penny in einem sehr schwierigen Umfeld erfolgreich geführt und dabei wichtige Impulse für den Erfolg des Unternehmens gegeben."

Künftig übernimmt Manfred Esser zusätzlich zu seinen bestehenden Vorstandsverantwortungen die Führung des Geschäftsfelds Discount im Vorstand der Kölner. Nachfolger von Armin Rehberg im Vorstand der Rewe International AG wird Günter Becker, Mitglied der Geschäftsleitung von Penny. Folker Gussek, bisher in der Penny-Geschäftsleitung zuständig für Vertrieb Discount International, will das Unternehmen verlassen. Seine Aufgaben übernimmt Günter Becker. Jan Kunath bleibt als Generalbevollmächtigter der Rewe Group zuständig für Penny Deutschland. Becker und Kunath berichten direkt an Manfred Esser.