Netto Marken-Discount Erste LED-Filiale

Lebensmittel Praxis | 20. August 2012

Netto Marken-Discount (10,7 Mrd. Euro Umsatz, 4.000 Filialen, 65.500 Mitarbeiter) investiert in Nachhaltigkeits-Maßnahmen. Am 21. August 2012 eröffnet der erste LED-Markt des Discounters.

Anzeige

Der Pilot-Markt im bayerischen Bogen setzt zu 100 Prozent auf LED-Beleuchtung. „Dank des innovativen Beleuchtungskonzeptes können wir in dem Test-Markt rund 40 Prozent Strom einsparen", so Franz Pröls, Geschäftsführer von Netto Marken-Discount, zum Investment in die neue Technologie.

Flächendeckend hat der Discounter nach eigenen Angaben bereits zahlreiche Energiesparmaßnahmen und umweltschonende Technologien umgesetzt wie z.B. optimierte Gebäudedämmung, Gebäudeleittechnik mit zentraler Marktsteuerung, Wärmerückgewinnung aus dem Kälteprozess, energiesparende Türluftschleier mit Außentemperaturregelung, Minidurchlauferhitzer, Selbstbedienungs-Kühlregale mit Glastüren, Tiefkühltruhen mit elektronischer Drehzahlregelung und umweltfreundlichem Kältemittel Propan sowie Anlagen zur Abwärmenutzung aus der Kälteerzeugung.