Lidl Schweden Weiter mit Verlust

LEBENSMITTEL PRAXIS | 16. September 2010

Das Geschäftsjahr 2009/2010 (28. Februar) schloss Lidl in Schweden mit einem Umsatzrückgang ab.

Anzeige

Die Fachzeitschrift Ica Nyheter meldet, dass der Umsatz auf 5,17 Mrd. Kronen (minus 0,2 Prozent) zurückgegangen sei. Der Verlust habe bei 439 Mio. Kronen gelegen. Seit dem Markteintritt im Jahr 2003 habe sich somit der Verlust inzwischen auf 2,8 Mrd. Kronen summiert. Eine schwedische Krone entspricht etwa 10 Euro-Cents.