Pressegrosso Erfolgreiche Kampagne im LEH

LEBENSMITTEL PRAXIS | 15. September 2010

Eine erfolgreiche Zwischenbilanz der Offensive "Grosso, die tun was!" zogen jetzt Grosso-Verband und der VDZ, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger: Im ersten Halbjahr 2010 gab es 3.100 Maßnahmen am Point of Sale. Laut Grosso-Verband hätten die Umrüstungen zu deutlichen Umsatzverbesserungen geführt, ohne allerdings genaue Zahlen zu nennen.

Anzeige

Seit dem Start der Marketingoffensive im Jahr 2007 seien bundesweit mehr als 19.000 Maßnahmen in mehr als 6.500 Einzelhandelsgeschäften durchgeführt worden. Der Katalog reicht dabei von Stufenträgerregalen, Beleuchtungssystemen und Orientierungshilfen für den Leser bis zu einem besseren Ladendesign der jeweiligen Presseverkaufsstelle. Darüber hinaus gehörten dazu auch eine vertikale Blockbildung nach Objektgruppen und Themen in den Presseregalen, Verkaufsschulungen für den Einzelhandel und die Einführung moderner VMP-Kassensysteme. Besonders im Fokus der Einzelhandelsförderung standen in diesem Jahr bislang inhabergeführte Geschäfte.