Einzelhandel Größtes Umsatzplus seit 1994

Lebensmittel Praxis | 05. Januar 2012
Einzelhandel: Größtes Umsatzplus seit 1994

Bildquelle: fotolia

Die Bilanz des deutschen Einzelhandels für 2011 fällt positiv aus. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamts stieg der Umsatz zwischen 2,7 und 2,9 Prozent – so stark wie seit 1994 nicht mehr.

Anzeige

Da die Verbraucherpreise gleichzeitig deutlich anzogen, dürfte der Umsatz real aber nur zwischen 1,1 und 1,3 Prozent über dem Vorjahreswert liegen. 2004 lag dieser inflationsbereinigte Wert mit plus 2,0 Prozent deutlich höher.

Zu Beginn des Weihnachtsgeschäfts sanken die Umsätze jedoch: Im November 2011 lagen sie um 0,7 Prozent (preisbereinigt: 0,9 Prozent) niedriger als im Vorjahresmonat.

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren lief im Vergleich dazu besser. Dort wurden im November 2011 nominal 3,2 Prozent (real: 0,9 Prozent) mehr umgesetzt als im November 2010. Dabei lag der Umsatz bei den Supermärkten, SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten nominal um 3,2 Prozent (real: 0,9 Prozent) höher als im Vorjahresmonat. Im Facheinzelhandel mit Lebensmitteln wurde nominal 2,9 Prozent (preisbereinigt: 0,5 Prozent) mehr umgesetzt als im November 2010.