DM Keime in Kinderpflegemitteln

Lebensmittel Praxis | 13. Dezember 2011

Die Drogeriemarktkette dm ruft Produkte der Kinderpflegeserie „Molkemichel" zurück, weil in einigen Produkten der Serie eine erhöhte Anzahl des Keims Enterobacter gergoviae festgestellt worden ist.

Anzeige

Bei regelmäßigem Kontakt, so die dm-Warnung, könne die Anwendung der Pflegemittel bei bestehenden Hautverletzungen zu einer Infektion mit dem genannten Keim führen. Vorsorglich hat dm die Pflegeserie aus dem Verkauf genommen. Kunden, die bereits Artikel dieser Serie gekauft haben, werden gebeten, diese Produkte nicht zu verwenden und sie in einem dm-Markt oder in einer Budnikowsky-Filiale zurückzugeben.