Globus Umsatzplus im In- und Ausland

Lebensmittel Praxis | 16. September 2011
Globus: Umsatzplus im In- und Ausland

Bildquelle: Christian Belz

Die Handelskette Globus hat im vergangenen Geschäftsjahr (Juli 2010 – Juni 2011) ihren Umsatz um 5,4 Prozent auf 6,1 Mrd. Euro gesteigert. „Neue Kundenleistungen und verbesserte Prozesse haben Früchte getragen", kommentiert der geschäftsführende Gesellschafter, Thomas Bruch. Im In- und Ausland sind neue Märkte geplant.

Anzeige

Die 42 SB-Warenhäuser in Deutschland erhöhten ihren Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 3,9 Prozent auf 3,04 Mrd. Euro. Zentrales Thema war die Weiterentwicklung der Sortimente, insbesondere der Ausbau der in Eigenproduktion hergestellten Artikel.

Nachdem in diesem Jahr Märkte in Hockenheim und in Hattersheim/Hessen eröffnet wurden, sind für das Jahr 2012 Neueröffnungen in Wiesbaden und in Stockstadt bei Aschaffenburg geplant.

Auch im Ausland will Globus weiter wachsen. In Russland sind in den kommenden zwei Jahren drei Neueröffnungen geplant, dazu weitere in Tschechien. In Tschechien, wo Globus zu den Marktführern auf der Großfläche gehört, wurden im abgelaufenen Geschäftsjahr 1,1 Mrd. Euro (plus 5,4 Prozent) erwirtschaftet. In Russland wurde der Umsatz um 20 Prozent gesteigert. Eine absolute Zahl nannte das Unternehmen nicht.