Lidl Deutschland Standortwechsel

LEBENSMITTEL PRAXIS | 24. September 2015
Lidl Deutschland: Standortwechsel

Bildquelle: shutterstock

Das Handelsunternehmen Lidl will einem Zeitungsbericht zufolge seine Deutschlandzentrale von Neckarsulm nach Bad Wimpfen (beide Kreis Heilbronn) verlagern. Von der Entscheidung seien rund 1.000 Mitarbeiter betroffen, berichtet die «Heilbronner Stimme» in ihrer heutigen Ausgabe.

Anzeige

Die Stadtverwaltungen bestätigten dem Blatt die Pläne. Neckarsulm drohe ein Verlust an jährlicher Gewerbesteuer im zweistelligen Millionenbereich. Bad Wimpfen erschließe für die Lidl-Ansiedlung ein Gewerbegebiet am Stadtrand. In Neckarsulm verbleiben dem Bericht zufolge weitere Teile der Schwarz-Gruppe, darunter Lidl International auf dem Stiftsberg und Kaufland. Lidl war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.