Bio Company 100-Millionen-Marke erreicht

Lebensmittelpraxis | 02. April 2014

Die Berliner Bio-Supermarktkette Bio Company verzeichnet im 15. Jahr den Rekord-Umsatz von 100 Mio. Euro. Damit steigert das Unternehmen nach eigenen Angaben sein Wachstum gegenüber dem Vorjahr um gut 24 Prozent. Für 2014 plant Geschäftsführer Georg Kaiser mit einem Zuwachs von 16 Prozent.

Anzeige

Aktuell betreibt das Unternehmen 35 Märkte (32 in Berlin und Brandenburg, zwei in Dresden, eine in Hamburg). Bis Ende des Jahres sollen fünf weitere Filialen hinzukommen, jeweils zwei in Berlin und Brandenburg sowie eine in Hamburg.

Eine positive Bilanz zieht das Unternehmen auch für die Übernahme der Betriebstätte der ehemaligen Biomanufaktur Velten aus der Insolvenz. Bereits ab Mai 2013 konnte der Betrieb schwarze Zahlen schreiben. Die Zahl der 15 Mitarbeiter blieb stabil, im Laufe des Jahres 2014 sollen weitere dazu kommen. Der Jahresumsatz der Biomanufaktur Havelland für 2013 betrug 3,7 Mio. Euro. In 2014 will man sich noch um 20 Prozent steigern, u. a. durch Investitionen in Maschinen und Sortiments¬erweiterung.