Anzeige

Ausbilder des Jahres 2014 Im Blickpunkt: die besten Ausbilder!

Heidrun Mittler | 11. April 2014

Happy Birthday: Der „Ausbilder des Jahres“ feiert seinen zehnten Geburtstag. Machen Sie den Wettbewerb zu Ihrem Erfolg!

Drei, zwei, eins, los: Der Startschuss für die neue Runde beim Ausbilder des Jahres ist gefallen. Und wir als Veranstalter haben heute schon allen Grund zum Feiern, begehen wir in diesem Jahr doch den zehnten Geburtstag des Branchenwettbewerbs. Wir freuen uns sehr, dass die drei Kooperationspartner noch immer mit an Bord sind: die Edeka-Gruppe, Metro Group und Rewe Group haben die Inhalte des Wettbewerbs definiert. Schon bei der erste Jurysitzung hatten wir tatkräftige Unterstützung von Tegut und Verdi, im Jahr darauf haben wir den Jurorenkreis erweitert. Heute sind alle wichtigen Player mit Vollsortiment vertreten. Wer aktuell über die Nominierungen entscheidet, steht rechts. Konstanz beweisen auch unsere Sponsoren Mestemacher und Tomra Systems, die uns vom ersten bzw. zweiten Jahr an unterstützen.

Wie Sie diesen Branchenwettbewerb zu Ihrem persönlichen Erfolg machen können? Ganz einfach: Machen Sie mit!

Wie man sich für den „Ausbilder des Jahres 2014“ oder aber den Kreativ-Cup bewerben kann, steht detailliert im Fragebogen  www.lebensmittelpraxis.de/downloads.

Bei Fragen steht Ihnen die die Redaktion gern Rede und Antwort, wenden Sie sich bitte an Heidrun Mittler (E-Mail: heidrun.mittler@t-online.de) oder die Mitarbeiter(innen) der Veranstaltungsabteilung. Auch die Juroren der einzelnen Handelsunternehmen geben Auskunft, wenn es um inhaltliche Aspekte geht.

Einsendeschluss ist Pfingsten. Alle Bewerber werden zur Abschlussveranstaltung am 8. Oktober eingeladen, die im King Kameha Grand Hotel in Bonn stattfindet. Auf die Nominierten warten ganz besondere Anreize: Die Preisträger reisen gemeinsam in die Champagne, die übrigen Nominierten nehmen an einer ausgefallenen Weinschulung teil.

Doch so erstrebenswert diese Anreize auch sind, nachhaltig und für den Geschäftserfolg wichtig ist natürlich ein Platz auf dem Treppchen! Also: Machen Sie mit – nur wer mitmacht, kann gewinnen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!