Anzeige

Lösch-Zwerg Kleine Flasche. Freches Bier.

Brauerei Schimpfle | 01. Juli 2015
Lösch-Zwerg: Kleine Flasche. Freches Bier.

Höchste Braukunst und grenzenloser Spaß - das ist, was die Marke Lösch-Zwerg so erfolgreich macht.

Anzeige

Lösch-Zwerg-Biere werden in der traditionellen offenen Bottichgärung hergestellt: Bei diesem aufwändigen Brauverfahren wird der Gärschaum, in dem sich unedle Gerbstoffe absetzen, per Hand abgeschöpft und entfernt. Dadurch erhält das Bier seinen einzigartigen würzig-milden Geschmack. Kombiniert mit bestem Aromahopfen aus Tettnang und der Hallertau, edlem Gerstenmalz und Mineralwasser aus dem eigenen Tiefbrunnen entstehen so ganz besondere Bier-Spezialitäten.

Doch Lösch-Zwerg steht nicht nur für hervorragende Qualität, sondern vertritt auch ein Markenimage, das zur jungen Zielgruppe passt. Die handliche 0,33l-Steinie-Flasche und der extravagante Pull-Off-Verschluss heben die Marke ab von den klassischen Produkten und machen es zum perfekten Party-Getränk.

Historie zur Marke
Regionale Biere erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und Craft-Beer ist in aller Munde. In Gessertshausen wird dieser Trend schon seit 1998 gelebt - als mit Lösch-Zwerg eine Kultmarke geboren wurde.

Damals brachte eine neue Brauergeneration, angeführt von Thomas Schimpfle, die Geschmacksrevolution ins Rollen - handwerklich gebraut mit feinsten Zutaten aus der Region.

Lösch-Zwerg gibt es in vier Varianten: als würziges Lagerbier, feinherbes Pils und als Biermischgetränke Radler und Cola-Weizen.

Brauerei Schimpfle GmbH & Co KG
Hauptstrasse 16
86459 Gessertshausen
Tel: (08238) 9637-0
Internet: www.loesch-zwerg.de

Weitere Adressen im Internet
www.facebook.com/loeschzwerg.original