Anzeige

Bitburger Bitte ein Bit

Bitburger Braugruppe | 01. Juli 2015
Bitburger: Bitte ein Bit

Im genetischen Code der Marke Bitburger ist das Streben nach allerhöchster Qualität auf allen Ebenen seit jeher fest verankert.

Anzeige

Daher verwendet die Brauerei ausschließlich beste Rohstoffe, wie zum Beispiel Brauwasser aus der Bitburger Triasmulde oder den Bitburger Siegelhopfen, der nur 15 Kilometer von der Heimatstadt entfernt exklusiv für das Unternehmen angebaut wird. Mit diesen Rohstoffen sowie der hohen Kompetenz und Sorgfalt der Braumeister wird Bitburger Premium Pils gebraut.

Dieser Anspruch zusammen mit dem hervorragenden, fein-herben Geschmack von Bitburger hat die Marke zum meistgezapften Bier Deutschlands gemacht. Hierzu hat auch der Slogan -Bitte ein Bit- beigetragen, der heute einer der bekanntesten Werbeslogans der Branche ist. Gemeinsam mit dem sogenannten Genießer ist er fester Bestandteil des Bitburger Markenlogos und lädt zum Verweilen und Genießen ein. So steht Bitburger für gemeinsame Genusserlebnisse und beste Gastlichkeit - ob zu Hause oder in der Gastronomie.

Als eine der führenden Premium-Marken in Deutschland liegt die Zukunft von Bitburger in der konsequenten Einhaltung und dem stetigen Ausbau der Produktqualität. Die hohen Qualitätsanforderungen bei der Auswahl der Rohstoffe, im Brauprozess sowie in der Produktausstattung und Markenkommunikation, die im genetischen Code der Marke Bitburger seit jeher fest verankert sind, sind das differenzierende Element der Marke und gelten sowohl für das klassische Sortiment, als auch für das alkoholfreie Angebot. Dieses baut Bitburger seit 2013 kontinuierlich aus. Mit der alkoholfreien Produktreihe Bitburger 0,0% - bestehend aus einem alkoholfreien Pils, Radler und Grapefruit - spricht das Unternehmen neue Zielgruppen wie Aktive, Sportler und Menschen, die sich bewusst ernähren, an. In Bitburger 0,0% finden sie erfrischende Alternativen zu herkömmlichen Softdrinks, Schorlen und Wasser.

In das Segment der Erfrischungsgetränke fällt auch die Bitburger Fassbrause (2013), die mittlerweile aus vier Sorten besteht (Rhabarber, Zitrone, Waldmeister, Apfel).Mit der Ausweitung der Alkoholfrei-Palette bedient Bitburger die wachsende Nachfrage nach alkoholfreien Erfrischungsgetränken.

Historie zur Marke
Die Geschichte der Bitburger Brauerei ist eine Erfolgsgeschichte. 1817 von Johann Peter Wallenborn als Landbrauerei in Bitburg gegründet, zählt das Unternehmen heute zu den bedeutendsten Privatbrauereien in Deutschland und befindet sich bereits in siebter Familiengeneration. Dabei bestimmt der Anspruch, mit leidenschaftlicher Hingabe bestes Bier zu brauen, das tägliche Handeln aller Mitarbeiter. Mit der Einführung des -Original-Simonbräu-Deutsch-Pilseners- im Jahr 1909 begann der Erfolg der Marke Bitburger. Die konsequente Verwendung des das Markenbild bestimmenden -Genießers- seit 1929 und des charakteristischen Schriftzuges -Bitburger- haben das Premium Pils zu einer der beliebtesten Marken in Deutschland gemacht. Der Slogan -Bitte ein Bit- ist einer der bekanntesten Werbesprüche der Braubranche. Der Erfolg lässt sich in Zahlen bemessen: Mit einer jährlichen Produktion von rund vier Millionen Hektolitern ist Bitburger heute eine der größten nationalen Pilsmarken. Kein anderes Pils wird an deutschen Theken so oft gezapft wie Bitburger. Das Premium Pils ist damit die Fassbiermarke Nummer eins in Deutschland. Weltweit ist Bitburger Premium Pils in über 60 Ländern auf fünf Kontinenten erhältlich.

Auszeichnungen der Marke (Auszug)

  • Top Marke 2014 der LZ (Auszeichnung für die Biermischgetränke Bitburger Radler, Bitburger Cola, Bitburger 0,0% Radler)
  • Getränke Highlight 2014 der Fizzz (Bitburger Premium Pils)
Bitburger Braugruppe GmbH
Römermauer 3
54634 Bitburg
Tel: (06561) 140
E-Mail: info@bitburger.de
Internet: www.bitburger.de

Weitere Adressen im Internet