Statistisches Bundesamt Steigende Nahrungsmittelpreise

Deutliche Preiserhöhungen bei Nahrungsmittel haben nach Erhebungen des Statistischen Bundesamtes die Teuerung in Deutschland auf den höchsten Stand seit Dezember 2012 getrieben. Im Juli stieg die Jahresinflationsrate von 1,8 Prozent im Vormonat auf 1,9 Prozent.

Dienstag, 13. August 2013 in Industrie-Archiv
LEBENSMITTEL PRAXIS
Artikelbild Steigende Nahrungsmittelpreise
Bildquelle: imagesource

Im Mai hatte die Inflation nach Monaten des Rückgangs erstmals wieder auf 1,5 Prozent angezogen. Nun bewegt sie sich weiter in Richtung der Marke von 2,0 Prozent, bis zu der die Europäische Zentralbank (EZB) stabile Preise gewahrt sieht. Für den Aufwärtstrend sind vor allem Nahrungsmittel verantwortlich. Sie kletterten im vergangenen Monat um 5,7 Prozent auf Jahressicht und zogen damit so stark an wie seit über vier Jahren nicht mehr.