Freixenet Weinlinie kurbelt Umsatz an

Lebensmittel Praxis | 27. März 2012

Freixenet, Wiesbaden, verzeichnet für das Wirtschaftsjahr 2011 eine gute Geschäftsentwicklung. Insbesondere im Weinsektor habe man ein überdurchschnittliches Wertwachstum erzielt, teilte das Unternehmen mit. Während im Vorjahr die Umsätze im deutschen Gesamtmarkt für Wein lediglich um 3,9 Prozent gestiegen seien, kletterte das Weinsegment bei Freixenet um 28,7 Prozent auf 30 Mio. Euro Umsatz.

Anzeige

Die Markteinführung der neu konzipierten Weinlinie Freixenet Mia wertet das Wiesbadener Team als großen Erfolg. Freixenet-Geschäftsführer Dr. Hans-Joachim Momm: „Gemessen an der Umsatzentwicklung zählt Mia auf dem deutschen Weinmarkt zu den erfolgreichsten Neueinführungen innerhalb der letzten drei Jahre."

Die Spitzenpositionierung im Schaumweinsegment hätten die Freixenet-Cavas auch in 2011 weiter ausbauen können. Mit einem Marktanteil von 9,6 Prozent (Umsatz) belegt die Marke Platz 2 im deutschen Ranking der Markenschaumweine. Insgesamt hätten die Cavas laut Unternehmen beim Umsatz 6,2 Prozent zugelegt, bei einem um 3,3 Prozent wachsenden Sektmarkt.