Melitta-Gruppe Übernahme aller Anteile bei Cofresco

Lebensmittel Praxis | 01. Juli 2014

Die Melitta Gruppe übernimmt die restlichen 35 Prozent des Joint Venture Partners S.C. Johnson und wird somit Alleingesellschafter von Cofresco. Die Verträge liegen der zuständigen Kartellbehörde zur Genehmigung vor.

Anzeige

„Die Entscheidung, die restlichen Anteile zu übernehmen, war für uns eine logische Konsequenz, da wir die Vorteile des Status des Alleingesellschafters sehen“, so Volker Stühmeier, Mitglied der Unternehmensleitung.

Cofresco Frischhalteprodukte Europa entstand 1996 aus einem Zusammenschluss des Foliengeschäftes von Melitta und DowBrands, seit 1999 S.C. Johnson. Cofresco produziert und vertreibt u.a. Produkte der Marken Toppits, Handy Bag, Albal, Glad und Primapack in Europa. Dies sind in erster Linie Lebensmittelfolien (Gefrierbeutel, Frischhaltefolien, Alufolien etc.), Lebensmittel-Papiere (Backpapier, Butterbrotpapier) und Müllbeutel. Der Außenumsatz betrug im vergangenen Jahr rund 136 Mio. Euro