Coop 1 Mrd. Franken Umsatz mit Bio-Produkten

LEBENSMITTEL PRAXIS | 07. Januar 2014
Coop: 1 Mrd. Franken Umsatz mit Bio-Produkten

Bildquelle: Coop

Die Coop-Gruppe habe sich 2013 erneut gut im Schweizer Detailhandel behaupten können, so Joos Sutter (Foto), Vorsitzender der Geschäftsleitung. Im Geschäftsbereich Detailhandel stieg der Nettoerlös um 1,7 Prozent auf 18,1 Mrd. CHF an. Die Anzahl der Verkaufsstellen stieg auf 1.933 (+ 16).

Anzeige

Die 828 Supermärkte (+ 6) legten 2013 um 1,5 Prozent auf 10,6 Mrd. CHF zu. In den Coop-Supermärkten wurde 2013 ein Nettoerlös von 10,6 Mrd. CHF erzielt (+ 1,5 Prozent).

Im Jubiläumsjahr betrug das Wachstum von Naturaplan 13,3 Prozent (rd. 110 Mio. CHF). Mit Bio hat Coop insgesamt 20 Jahre nach der Gründung von Naturaplan erstmals 1 Mrd. Franken umgesetzt. Die Internet Shops legten um 28,9 Prozent zu. Der Geschäftsbereich Großhandel / Produktion hat um 0,4 Prozent zugelegt.

Der gesamte Nettoerlös der Coop-Gruppe erhöhte sich um 0,8 Prozent auf 26,9 Mrd. CHF. Ende 2013 hatte die Coop 2.163 (+ 35) Verkaufsstellen. Die Verkaufsfläche betrug per Stichtag 31. Dezember 2013 ca. 2,7 Mio. qm (+ 0,7 Prozent).

Die Coop City Warenhäuser erzielten einen Nettoerlös von 889 Mio. CHF. Dies entspricht einem Rückgang von 4,1 Prozent. Coop City ist Ende des Jahres an 32 (- 1) Standorten vertreten. Interdiscount und microspot.ch erreichten mit 196 (- 3) Verkaufsstellen einen Nettoerlös von 925 Mio. CHF. Das vollständige Unternehmensergebnis wird am 25. Februar publiziert.