Rewe Reisegeschäft im Supermarkt

Lebensmittel Praxis | 05. März 2013

Rewe arbeitet weiter an einer engeren Verknüpfung seiner Supermärkte mit dem Reisevertrieb. Bislang gibt es als Pilotprojekt eine Reiseverkaufstheke in einem Rewe-Markt im hessischen Bad Nauheim.

Anzeige

„In diesem Jahr werden weitere in Westdeutschland folgen", kündigte der Chef der Touristik der Rewe-Group, Norbert Fiebig, in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung an. Bestehenden Reisebüros will er dabei kein Geschäft wegnehmen. Rewe baue „keine Konkurrenz zu einem Vollreisebüro, sondern eine Ergänzung" auf, zitiert ihn die Zeitung. „Im Supermarkt können wir nicht die Beratungsatmosphäre eines Reisebüros schaffen. Wir bewegen uns dort daher Richtung Kurzreisen und Freizeitangebote wie Theater- und Konzertkarten."

Mit Marken wie ITS, Jahn Reisen, Meier's Weltreisen und Dertour ist der Konzern nach eigenen Angaben der zweitgrößte Reiseveranstalter Deutschlands.