Bio Konsumentenvertrauen ungebrochen

Lebensmittel Praxis | 26. Juli 2011

„Das Vertrauen in Bio ist unerschüttert trotz EHEC-Hysterie", stellt Harald Wurm, Geschäftsführer des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren Einzelhandel, im Fachhandelsbarometer des Verbandes fest.

Anzeige

Dieser Schluss resultiert daraus, dass das zweite Quartal mit einer Wachstumsrate von ca. 13 Prozent abgeschlossen wurde und mehr als 90 Prozent der am Barometer teilnehmenden Fachgeschäfte wachsende Umsatzzahlen zeigen. Die Zahlen basieren auf Auswertungen der Wirtschafts- und Organisationsberatung Hartmann. Danach hat „die EHEC-Hysterie bereits im Juni keine Auswirkungen mehr", so Wurm. Das Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2011 sei in allen Flächengrößenklassen höher als im 1. Halbjahr 2010. Lediglich sehr kleine Geschäfte seien aufgrund ihrer geringen Verkaufsfläche wachstumsbeschränkt. Wie auch im konventionellen LEH hätten sich die Lebensmittelumsätze bereits im Juni wieder erholt und der Anstieg des privaten Konsums lasse auch den Biohandel profitieren.