Metro C & C Start für Pilotprojekt in acht Ländern

Lebensmittel Praxis | 19. Juli 2011

Metro Cash & Carry will näher an die Kunden heran: Ausgesuchte Standorte in acht Ländern erhalten im Rahmen des Projektes „Customer Centricity" dafür testweise mehr unternehmerische Verantwortung.

Anzeige

Mit dem Versuch sollen die Großmärkte auf die regional unterschiedlichen Bedürfnisse der Gewerbetreibenden noch schneller und zielgerichteter reagieren können. „Wir leben in einer sehr dynamischen Welt. Die Bedürfnisse der Kunden ändern sich in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit", erklärt Vladimir Vava, Projektleiter Customer Centricity bei der Metro AG. „Das Customer Centricity Projekt bietet uns die Chance, darauf zu reagieren, indem wir die Entscheidungswege verkürzen und die Flexibilität vor Ort steigern."

Die Geschäftsleiter von insgesamt 17 Standorten in Griechenland, Serbien, den Niederlanden, Deutschland, Spanien, der Türkei, Italien und Pakistan werden während der Pilotphase für mehrere Monate mit weiterreichenden Kompetenzen in Bereichen wie Kundenmanagement, Personal, Sortimente, Preissetzung und Marketing ausgestattet. Unberührt von den Neuerungen bleiben derweil die unternehmensweiten Qualitätsstandards von Metro Cash & Carry, die auch während der Testphase an den 17 Standorten strikt eingehalten werden. Die Federführung des Projekts liegt bei der Metro Group, die im vergangenen Jahr bereits bei der Vertriebslinie Real ein ähnliches Projekt gestartet hatte und dort positive Ergebnisse erzielte.

In welchen Feldern die Verantwortung durch das Customer Centricity Projekt bei Metro Cash & Carry konkret erweitert wird, variiert von Land zu Land und ist abhängig von den jeweiligen regionalen Gegebenheiten. Die Geschäftsleiter der beiden beteiligten deutschen Großmärkte Neu-Ulm und Hamburg-Niendorf, die beide langjährige Führungserfahrung besitzen, erhalten zum Beispiel weitere Freiräume bei der Gestaltung ihres marktindividuellen Personalkonzepts. Des Weiteren können sie während der Projektphase auch die Sortimente in ihren Großmärkten noch stärker nach regionalen Aspekten zusammenstellen.

Die Metro Cash & Carry Deutschland GmbH betreibt mit ihren beiden Marken Metro Cash & Carry und C+C Schaper mit mehr als 17.000 Mitarbeitern 117 Cash & Carry-Märkte in Deutschland.