Konsum Dresden / Kabao Individueller Einkaufszettel

Lebensmittel Praxis | 02. Februar 2011

Die Konsum Dresden eG will den Einkauf mit dem Kabao-System „revolutionieren". Vergleichbar den Online-Shops im Internet, registriert das System die Einkaufshistorie der Kunden im Supermarkt und errechnet für den nächsten Einkauf eine persönliche Produktliste.

Anzeige

Voraussetzung ist die Mitgliedskarte der Konsum Dresden eG, über die sich der Kunde an einem der Terminals in den Konsum- oder Frida-Filialen anmeldet. An der Kasse wird bei den folgenden Einkäufen die Produktauswahl via Kundenkarte registriert. Nach sieben Einkaufstagen können die Kunden sich am Kabao-Terminal vor jedem Einkauf ihren persönlichen Einkaufsvorschlag ausdrucken lassen, der auf den vergangenen Warenkörben basiert. Konsum Dresden will die Kabao-Terminals nach und nach in jeder Filiale einführen. Das System ist standortunabhängig. Der Einkaufszettel ist in allen angeschlossenen Filialen abrufbar.