Billa Ukraina Will massiv wachsen

Lebensmittel Praxis | 10. Januar 2011

Bis 2015 will „Billa Ukraina" Gas geben. Innerhalb der nächsten fünf Jahre soll das Filialnetz auf 100 Läden erweitern und somit verfünffacht werden.

Anzeige

Wie Generaldirektor Wojciech Czernek erläuterte, will „Billa Ukraina" in und um die ukrainische Hauptstadt Kiew weitere Filialen eröffnen und seine Position in den anderen vier Millionenstädten festigen. Die Expansion werde auch durch ein neues Logistikzentrum unterstützt", teilte Czernek mit.