Ausbilder des Jahres Preisträger und Nominierte

Tobias Dünnebacke | 29. September 2015
Ausbilder des Jahres: Preisträger und Nominierte

Bildquelle: Peter Eilers

„Engagement, Kreativität und erstklassige Konzepte sind Ihr Markenzeichen. Sie machen sich täglich für ein gutes Ausbildungssystem in Deutschland stark.“ Mit diesem Lob stattete Ministerialrätin Dr. Anette Rückert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie alle Nominierten bei der Preisverleihung „Ausbilder des Jahres 2015“ aus. Im Anschluss daran erläuterten Heidrun Mittler (Redakteurin) und Reiner Mihr (Chefredakteur) die Ideen und Konzepte, welche zu den Nominierungen geführt haben. Eine Kurzfassung der Aktivitäten kann man in der Lebensmittel Praxis-Ausgabe 15/15 nachlesen, die gerade erschienen ist.

Anzeige

Vor knapp 150 Gästen – fast alle Personalverantwortliche aus dem Handel – zeichneten die Moderatoren dann die Preisträger dieses Jahres aus, die zuvor von einer fachkundigen Jury bestimmt worden waren. Hier die Preisträger auf einen Blick: In der Kategorie „Super- und Verbrauchermärkte“ steht Ursula Wintgens ganz oben auf dem Treppchen. Die Rewe-Kauffrau aus Bergisch Gladbach-Bensberg überzeugt durch ihr außergewöhnliches soziales Engagement. Platz zwei geht an Christoph Kolb, Edeka-Kaufmann aus Volkach, Platz drei an Eric Tiedtke, Marktmanager eines Tegut-Marktes in Mainz. Nadine Bayer aus dem Metro C&C-Großmarkt in St. Augustin führt die Gruppe „C&C sowie SB-Warenhäuser“ an, gefolgt von Dietmar Grießinger vom Kaufland Bad Dürrheim und Katrin Heider vom Real SB-Warenhaus in Potsdam. In der Kategorie „Selbstständige Mehrbetriebsunternehmen“ kämpften drei Edekaner um die Auszeichnung. Preisträgerin ist Ganimete Sadriu von Edeka Zurheide. Der zweite Platz geht an Venice Mückschitz (Edeka Paschmann), Platz drei an Wilhelm Bischoff und Peter Wehrmann (Edeka Wehrmann). Bei den Handelszentralen hatte das Team der Real SB-Warenhäuser die Nase vorn, gefolgt von der Edeka Rhein-Ruhr und der Rewe Nord. Außerdem hat die Jury zwei Kreativ-Cups vergeben: Christian Geißler, Kaufland Zwickau, wurde für das Projekt: „Schüler führen einen Markt“ geehrt. Corinna Trier, Rewe Süd, erhielt die Auszeichnung für einen „Kreativ-Workshop zum Start ins Berufsleben“. (Ein ausführlicher Bericht über die Kreativ-Cups folgt in der Lebensmittel Praxis 16/15). Der Branchenwettbewerb Ausbilder des Jahres wird freundlich unterstützt von den Sponsoren Mestemacher und Tomra Systems.