Real/Kaufhof Personal-Karussell

LEBENSMITTEL PRAXIS | 02. Oktober 2014

Der Metro-Konzern besetzt diverse Führungsposten bei seinen Töchtern Real und Kaufhof neu: Lovro Mandac (64) leitet das operative Geschäft von Kaufhof nicht mehr. Seit 1. Oktober ist  Olivier Van den Bossche Vorsitzender der Geschäftsführung.

Anzeige

Der 38-jährige Belgier kommt von der belgischen Kaufhof-Tochter Inno, für die er seit vielen Jahren arbeitet. Mandac soll sich als Chef der Galeria Holding GmbH nun verstärkt um strategische Fragen kümmern. Zudem wird er als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Galeria Kaufhof GmbH tätig sein. Neuer Einkaufschef von Kaufhof ist Edo Beukema. Er war bisher in gleicher Position beim niederländischen Warenhausunternehmen Bijenkorf.

Thomas Storck, bisher Kaufhof-Einkaufschef, wechselt in die neu geschaffene Position des "Chief Solution Managers“ und CIO bei Metro Cash&Carry. Dort soll er sich u. a. um das Online-Geschäft der Metro kümmern. Auch im Personalressort von Kaufhof steht ein Wechsel an: Volker Schlinge, zuletzt Marketing-Chef des Warenhauskonzerns, folgt auf Ulrich Köster. Der Arbeitsdirektor wird nach Unternehmensangaben zum 1. Januar 2015 „neue Aufgaben innerhalb der Metro Group wahrnehmen und deshalb die Geschäftsführung der Galeria Kaufhof GmbH verlassen".

Auch bei Real dreht sich das Personal-Karussell: Jörg Kramer, bisher General Manager, wird ab Januar 2015 als Arbeitsdirektor den Personalbereich von Real leiten und damit diese Position von Andreas Schrödinger übernehmen, der auf eigenen Wunsch zum Jahresende aus der Real-Geschäftsführung ausscheidet und eine neue Rolle innerhalb der Metro Group wahrnehmen wird.

Zudem wird Frank Kretzschmar, zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung von Media Markt und Saturn Österreich, zum Jahreswechsel als Chief Operations Officer (COO) den Vertrieb und zugleich die Verantwortung für die Region Nord übernehmen. Zusammen mit Finanzchef Henning Gieseke umfasst die Real-Geschäftsführung damit weiterhin fünf Mitglieder. Die Verträge des Geschäftsführungsvorsitzenden Didier Fleury und von Patrick Müller-Sarmiento, Geschäftsführer Food & Nonfood, wurden um weitere drei Jahre bis August bzw. September 2018 verlängert.