dm-Drogerie Markt Bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr

Tobias Dünnebacke | 22. Oktober 2015
dm-Drogerie Markt: Bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr

Bildquelle: DM/Daniel Torz

Die Nachfrage nach Bio- und Kosmetikprodukten treibt den Umsatz der Drogeriemarktkette dm mit an. Wie das Unternehmen mitteilt, hat dm im vergangenen Geschäftsjahr 2014/2015 beim Konzernumsatz um neun Prozent auf über 9 Mrd. Euro zugelegt. dm-Chef Erich Harsch (Foto) sprach vom "bisher erfolgreichsten Geschäftsjahr".

Anzeige

Das Hauptaugenmerk liegt nach wie vor auf Deutschland, wo im vergangenen Geschäftsjahr (1. Oktober 2014 bis 30. September 2015) allein mehr als 7 Mrd. Euro Umsatz erzielt wurden. Zum Gewinn macht das Unternehmen traditionell keine Angaben. In den 3224 dm-Märkten arbeiten mehr als 55.000 Menschen in zwölf europäischen Ländern. Netto kamen konzernweit 160 Filialen dazu, in Deutschland waren es 122 Märkte. Geplant sind beim Filialnetz insgesamt Investitionen von 370 Mio. Euro, davon 170 Mio. Euro für die Regeneration von 300 Märkte. Neueröffnungen in Deutschland sind ebenfalls geplant. Hinzu kommen Investitionen in IT, ein neues Verteilerzentrum und eine neue Zentrale in Karlsruhe. Mit der Entwicklung der Bio-Eigenmarken ist Harsch zufrieden. Ob und wenn ab wann die Produkte von Alnarura möglicherweise aus den Regalen verschwinden, ließ er offen. Auch der Online Shop werde gut angenommen. Ohne konkrete Zahlen zu nennen erklärte Harsch, dass der Durchschnittsbon höher als im stationären Handel sei. Es würden mehr dekorative Kosmetik und Babyprodukte gekauft.