Lidl Österreich Hauptkasse wird süßwarenfrei

Lebensmittel Praxis | 15. Juli 2014

Lidl rollt sein Konzept der „vitalen Kasse“ weiter aus. Ab sofort wird österreichweit in allen Filialen die Hauptkasse zur „vitalen Kasse“. Mit Obstsnacks zum Beispiel soll eine Alternative zu den sonst an Kassen platzierten Süßwaren geboten werden. Auf eine Testphase wurde in Österreich verzichtet. Einbußen zu Beginn der Umsetzung werden in Kauf genommen.

Anzeige

Laut Alexander Deopito Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich sei dies die Reaktion auf einen lang gehegten Kundenwunsch. Er hofft, dass der Kunde das neue Angebot an der Kasse mittelfristig annimmt und klassifiziert das Konzept als Investition in die Zukunft. Bei der Überarbeitung der Sortimente wird auch das Angebot von Produkten mit österreichischer Herkunft ausgebaut. Künftig soll das nicht nur bei Obst und Gemüse umgesetzt werden, sondern auch bei Wurstwaren, Fleisch und Weinen.