Rossmann Starkes Wachstum für 2014 prognostiziert

Lebensmittelpraxis | 03. April 2014

Die Rossmann-Drogeriemärkte erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 in 3.000 Verkaufsstellen in Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern sowie im Versandhandel 6,64 Mrd. Euro.

Anzeige

Der Umsatz der Gruppe stieg dabei im Vergleich zum Vorjahr (5,9 Mrd. EUR) um 11,6 Prozent. Die 1.824 Märkte in Deutschland erlösten mit einem Wachstum von 12 Prozent einen Umsatz von 4,99 Mrd. Euro (Vorjahr: 4,45 Mrd. EUR). Fast die Hälfte des Umsatzzuwachses konnte auf bestehender Fläche erzielt werden.

In den ersten beiden Monaten des Jahres 2014 stieg der Umsatz der Rossmann-Gruppe auf 1,06 Mrd. Euro. Das entspricht einem Umsatzwachstum von über 8 Prozent. Im Ausland stieg der Umsatz auf 253,1 Mio. Euro - ein Plus von über 7 Prozent. In Deutschland erzielte Rossmann in den ersten beiden Monaten mit 808 Mio. Euro ein Umsatzplus von 8,7 Prozent. Im laufenden Jahr wird das Unternehmen mit gut 8 Prozent auf 7 Mrd. Euro wachsen.