Darbo:Fruchtiges Plus

Bildquelle: shutterstock

Darbo Fruchtiges Plus

Der österreichische Konfitüren-und Honiganbieter Darbo AG schloss das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatz von 133 Mio. Euro ab,  das entspricht einem Plus von 4 Prozent. Der Exportanteil wurde – insbesondere in Deutschland, Italien und den USA – auf 51 Prozent erhöht. Das Familienunternehmen mit Sitz in Tirol belieferte im vergangenen Geschäftsjahr 60 Länder.

Anzeige

Hohe Steigerungen erzielte Darbo laut eigenen Angaben im wichtigsten Exportmarkt Deutschland (4 ), in den USA (16) und in Italien (6 Prozent). Auch in Russland, wo in den vergangenen Jahren aufgrund eines anhaltend schwachen Rubels weniger abgesetzt wurde, ging es 2016 wieder bergauf (10 Prozent).