PHW Positive Umsatzentwicklung

Der Geflügelfleischkonzern PHW mit der Marke Wiesenhof hat trotz der durch Brände bedingten Produktionsausfälle in den Schlachthöfen Bogen (Bayern) und Lohne im vergangenen Jahr seinen Umsatz um 3,2 Prozent auf 2,46 Mrd. Euro erhöht.

Anzeige

Wegen der Brände gingen die Umsätze im Kerngeschäft um 0,9 Prozent auf 1,38 Mrd. Euro zurück. Wie der Marktführer im Geflügelsektor mitteilte, erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten im Geschäftsjahr 2015/16 (30. Juni) auf 6876 (Vorjahr 6619).