Ricola:International gut aufgestellt

Bildquelle: Ricola

Ricola International gut aufgestellt

Das Schweizer Familienunternehmen Ricola hat 2016 einen Nettoumsatz von rund 208 Mio. Euro erwirtschaftet. Dies entspricht einem Plus von 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zu diesem Ergebnis haben vor allem die USA und Kanada sowie strategische Wachstumsregionen und Schwellenmärkte beigetragen.

Anzeige

„Insbesondere in Kanada und Asien, aber auch in etablierten Märkten wie Deutschland oder Frankreich haben wir unsere Präsenz mit dem Ausbau der Ricola Organisation erhöht und können so die lokalen Partner effizienter unterstützen", erklärt Felix Richterich, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Verwaltungsratspräsident von Ricola. Er möchte auch längerfristig die internationale Präsenz mit eigenen Mitarbeitern ausbauen und so die Marktdurchdringung erhöhen.

Anfang 2017 ist mit Raphael Richterich ein Vertreter der jüngeren Generation in die Geschäftsleitung der Ricola AG eingetreten. Als Chief Marketing Officer leitet er das globale Marketing der Ricola AG und ist somit für Markenführung, Innovation und Kommunikation verantwortlich. Der 33-jährige Ökonom hat zuvor bei verschiedenen Unternehmen im In- und Ausland Erfahrungen im internationalen Marketing gesammelt und ist seit vier Jahren in unterschiedlichen Führungsfunktionen bei Ricola tätig.