Norma V-Label-Kennzeichnung wird ausgeweitet

Der Discounter Norma will künftig seinen Fokus noch stärker auf vegetarisch-vegane Produkte setzen. Aktuell werden alle bestehenden Sortimentsartikel bei Norma auf die Verwendung des V-Labels des VEBU (Vegetarierbund Deutschland) hin geprüft.

Anzeige

„Unser Ziel ist es, alle Eigenmarken, die die Kriterien des V-Labels erfüllen, entsprechend einheitlich zu kennzeichnen und unseren Kunden dadurch eine einfache Orientierung zu ermöglichen. Bei bestimmten Produkten werden wir zusätzlich die Rezepturen gezielt verändern, um eine vegane Auslobung zu ermöglichen. Insgesamt sollen über 500 Norma-Eigenmarkenartikel das V-Label nutzen“, zitiert der VEBU Wolfgang Stütz, Mitglied der Norma-Geschäftsleitung sowie Leitung Zentraleinkauf Deutschland. Aktuell sind vegetarische Fertiggerichte, vegane Brotaufstriche sowie Süßwaren mit dem V-Label gekennzeichnet.