Bildquelle: Mirco Moskopp

Fleisch-Star 2017 Nominierte - Kategorie 1.500 qm bis 2.500 qm

Seitenindex

Wir stellen ihnen die für den Branchenwettbewerb „Fleisch-Star 2017“ nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten mit einer Verkaufsfläche von 1.500 qm bis 2.500 qm.

Anzeige

Edeka Müller, Kenzingen

Feuerwehrweg 2, 79341 Kenzingen

Im Land der Schäufele
Wer zur Fleischtheke bei Edeka Müller in Kenzingen kommt, kann mitten „im Land der Schäufele“ einkaufen. Hier im Breisgau isst man gern deftig, das spiegelt sich im Sortiment wider: Neben der schon erwähnten Schweineschulter mit Knochen liegen saure Kutteln und kleine Schweinshaxen in der Theke. Schade nur, dass immer weniger junge Menschen richtig kochen können, meint Bernd Henninger, Fleischermeister und Abteilungsleiter. Die Konsequenz: Das Thekenteam nimmt sich für jeden einzelnen Kunden Zeit und berät ausführlich, selbst Vegetarier, die für die Familie einkaufen und kochen. Auf Wunsch bereiten die Thekenspezialisten auch einen Braten fix und fertig zu. Ein Verkaufsschlager sind zudem die Convenience-Produkte aus eigener Herstellung, wie die Filettöpfle in Pfeffersoße, Hähnchenbrust mit Currysoße oder Pizzarollen, die der Kunde zuhause nur noch in den Backofen schieben muss. Bei Wurst aus der Region setzt Edeka Müller auf die Metzgerei Gustav Winterhalter, deren Spezialitäten aus dem Schwarzwald an der Theke verkauft werden. Dazu zählen natürlich Schwarzwälder Schinken, aber auch dunkel geräucherte Würste.

Im Detail
  • Fleisch-/Wurstumsatz 2016: 1,54 Mio. Euro (2015: 1,37 Mio. Euro)
  • 9 Mitarbeiter, davon 4 Vollzeitkräfte.