Bildquelle: Getty Images, Carsten Hoppen.

Warenverkaufskunde Nahrung für Heimtiere

Seitenindex

Fast jeder zweite Haushalt in Deutschland besitzt ein Haustier. Grund genug für Händler, über die Ernährung für Hunde, Katzen und Kleintiere Bescheid zu wissen.

Anzeige

Heimtiere bieten Potenzial

Wer sich um Heimtiernahrung im LEH nur halbherzig kümmert, versäumt Marktchancen. Denn: Katzen, Hunde und Kleintiere sowie potenzielle Kunden gibt es reichlich.

Viele Menschen in Deutschland können sich ein Leben ohne ein Haustier nicht vorstellen. Vor allem für Familien mit Kindern, für ältere sowie alleinstehende Menschen ist beispielsweise ein Hund oder eine Katze ein treuer Begleiter. Mensch und Tier haben häufig eine enge emotionale Bindung zueinander. Da wundert es nicht, dass Herrchen und Frauchen das Wohlergehen ihrer (meistens) Vierbeiner am Herzen liegt. Ein wichtiges Kriterium dafür ist die gesunde Ernährung von Hund, Katze & Co. Händler sollten das Potenzial von Heimtiernahrung nicht unterschätzen. Immerhin besitzen 43 Prozent aller Haushalte in Deutschland ein Heimtier. Das ist fast jeder Zweite. Mehr als die Hälfte aller Familien mit Kindern (58 Prozent) haben ein Heimtier. Fast jeder fünfte Haushalt (19 Prozent) hat mindestens zwei Heimtiere (Quelle: Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) e. V.).

Die Anzahl der Tiere, der Tierhalter und damit der potenziellen Kunden klingt vielversprechend. Es kommt noch besser: Auch der Markt für Heimtiernahrung wächst derzeit, und zwar in allen Vertriebskanälen, sei es im LEH einschließlich der Discounter und Drogeriemärkte, im Fachhandel oder (vor allem!) im Online-Handel. Wer an dem Erfolg teilhaben möchte, sollte ein ansprechendes und an die Kundenwünsche angepasstes Sortiment an Heimtiernahrung anbieten. Weitere Wettbewerbsvorteile verschaffen sich diejenigen Händler, die auch über ‧eine gewisse Beratungskompetenz verfügen. Man muss wissen: Heimtierfutter ist ein sensibles Thema. Tierhalter möchten auf Nummer sicher gehen, dass sie für ihre Vierbeiner eine gute Futtermittelwahl getroffen haben. Wer zumindest über die wichtigsten Eigenschaften der Segmente Nassfutter, Trockenfutter und Snacks für Hunde und Katzen Auskunft geben kann, sammelt Pluspunkte beim Kunden. Dafür kann diese Warenverkaufskunde hilfreich sein.

Heimtier oder Haustier?

Im Allgemeinen spricht man bei der Haltung von Hunde, Katzen & Co. von Haus - tieren. Streng genommen gehören zu den Haustierenauch Nutztiere wie Schweine, Kühe oder Hühner. Um hier eine klare Trennung zu haben, spricht die Tiernahrungs-Branche von Heimtieren.